Zur Person

Photo by Ralf Malinka

Judith Damm ist Elementare Musik- und Bewegungspädagogin und lebt in Köln.

 

In Erlangen geboren, studierte sie an der Hochschule für Musik Nürnberg Elementare Musikpädagogik mit Zusatzfach Klarinette bei Prof. Rainer Kotzian und dem Soloklarinettisten der Staatsphilharmonie Nürnberg Prof. Felix Löffler.

Nach dem Bachelor of Music und einem musikpädagogischen Preis der Hochschule für Musik Nürnberg folgte der Master of Arts Education am Orff-Institut/Mozarteum Salzburg. Hier setzte sie ihren Schwerpunkt vor allem im Bereich Tanz und Choreographie (u.a. bei Prof. Helge Musial und Tomaz Simatovic) und Marimba/Percussion bei Mari Honda. Auch bot sich Judith Damm hier die Gelegenheit, sowohl wissenschaftlich als auch künstlerisch in dem performativen Bereich von Musik, Sprache und Tanz zu forschen und in verschiedenen künstlerischen Projekten mitzuwirken (u.a. mit Christa Coogan, Carmen Dominguez, Monika Kionka und Bethany Rowe).

 

Nach diversen Lehrtätigkeiten vor allem im süddeutschen Raum - Musikschule MusiCeum Erlangen, Musikschule Heilsbronn und Privatunterricht in Nürnberg und Salzburg - ist Judith derzeit hauptsächlich in Köln und Umgebung tätig. Dort unterrichtet sie an der Rheinischen Musikschule Köln und der Musikschule Saltarello in den Fachbereichen Grundstufe und Klarinette, ist musikpädagogisch in Kitas aktiv, leitet verschiedene Fortbildungen und Workshops zum Thema Musik und Bewegung und übernimmt Mentorentätigkeiten für Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln.